By using our website, you agree to the use of our cookies.
By using our website, you agree to the use of our cookies.

Programm Details

Mittwoch, 14.10.2020   |   11:00 - 12:45 Uhr   |    Mi 3.1

'Success breeds Inertia' - Weg mit dem Ballast!


Tom Asel
Architektur Management Asel
Freiberuflicher Software Architekt, Trainer und Berater

Mahbouba Gharbi
ITech Progress GmbH
Geschäftsführerin und Softwarearchitektin

Im ersten Teil erfolgte eine kurze thematische Einführung in Wardley Maps und das Beispiel. Im zweiten Teil werden die Ergebnisse einer Architekturanalyse in einer gemeinsamen Group Mapping Session mit Hilfe von Wardley Maps strategisch bewertet. Kleben wir Zettel und zeichnen Karten von der Zukunft!

Das System wurde sauber konzipiert, die Architektur deckt alle wesentlichen Anforderungen ab und die Implementierung ist beispielhaft umgesetzt. Der Go-Live war ein großer Erfolg, damals vor 15 Jahren und man war sich einig: Wir lassen das jetzt so. Und heute? Wie ist das System im Jahr 2020 zu bewerten? Was behalten wir bei und was kann weg? Was muss sich bewegen und wohin?

Im ersten Teil erfolgt eine kurze thematische Einführung in Wardley Maps und deren Nutzen für die Software-Entwicklung. Im zweiten Teil werden die Ergebnisse einer Architekturanalyse in einer gemeinsamen Group Mapping Session mit Hilfe von Wardley Maps strategisch bewertet. Kleben wir Zettel und zeichnen Karten von der Zukunft!

Teilnehmer lernen sowohl die Methoden als auch die dafür erforderlichen Werkzeuge kennen und können mit diesen unter fachkundiger Anleitung experimentieren.

Maximale Teilnehmerzahl: 24

Zielpublikum: Software ArchitektInnen, Lead Developer und Product Owner
Voraussetzungen: Keine
Schwierigkeitsgrad: Advanced