By using our website, you agree to the use of our cookies.
By using our website, you agree to the use of our cookies.

Programm Details

Donnerstag, 15.10.2020   |   12:00 - 12:45 Uhr   |    Do 1.2

Eventual Consistency - Du musst keine Angst haben


Susanne Braun
Fraunhofer IESE
Software Architect, Project Manager

Der Trend zu hochskalierenden Cloud-Anwendungen, die stark auf datengetriebene Features setzen, ist ungebrochen. Dadurch laufen immer mehr Anwendungen nur noch unter Eventual Consistency.

Nebenläufige Änderungsoperationen auf inkonsistenten, replizierten Datenbeständen können allerdings zu schweren Replikations-Anomalien wie Lost Updates führen. Das Implementieren korrekter Merge-Logik im Fall von Schreibkonflikten ist eine große Fehlerquelle und selbst für sehr erfahrene Software-Architekt*innen eine Herausforderung. Basierend auf unseren Erfahrungen aus verschiedenen Kunden- und Forschungsprojekten entwickeln wir Architektur-Empfehlungen und Entwurfsmuster für das Design von Anwendungen, die unter Eventual Consistency laufen. Parallel treiben wir die Entwicklung eines Open-Source-Replikations-Frameworks, welches unsere Methoden unterstützt, voran. Der Vortrag gibt konkrete Hilfestellungen für Architekt*innen und beinhaltet eine Demo-Session.

Zielpublikum: Architekt*innen, Entwickler*innen
Voraussetzungen: Basiswissen Verteilte Systeme, Datenbanken-Transaktionsmanagement, Domain Driven Design
Schwierigkeitsgrad: Advanced